Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
28.07.2021

Belinda Bencic steht in den Halbfinals

Im Halbfinal trifft Belinda Bencic, die Nummer 12 der Welt, entweder auf die Spanierin Garbiñe Muguruza (WTA 9) oder die Kasachin Jelena Rybakina (WTA 20).
Im Halbfinal trifft Belinda Bencic, die Nummer 12 der Welt, entweder auf die Spanierin Garbiñe Muguruza (WTA 9) oder die Kasachin Jelena Rybakina (WTA 20). Bild: Keystone
Belinda Bencic greift in Tokio nach einer weiteren Medaille für die Schweiz. Sie steht im Einzel in den Halbfinals des Tennisturniers. Zur Medaille fehlt noch ein Sieg - entweder im Halbfinal oder im Spiel um Bronze.

In den Viertelfinals von heute Mittwochmorgen gelang Belinda Bencic eine weitere llasse Leistung. Gegen Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 18), vor anderthalb Monaten Finalistin in Roland-Garros, setzte sie sich in zweieinviertel Stunden mit 6:0, 3:6, 6:3 durch.

Super Start hingelegt

Imposant verlief aus Schweizer Optik insbesondere die Startphase des Viertelfinals. Nach 29 Minuten führte Bencic mit 6:0, 1:0 gegen die Gegnerin, die bei ihren ersten drei Siegen gegen Sara Errani (6:0, 6:1), Anna-Lena Friedsam (6:1, 6:1) und Sara Sorribes Tormo (6:1, 6:3) bloss sieben Games abgegeben hatte.

Ganz so perfekt ging es für Belinda Bencic nicht weiter. Aber nach dem verlorenen zweiten Satz und einem kurzen reglementarischen Unterbruch wegen der extremen Hitze fand die 24-jährige Ostschweizerin zu Beginn des Entscheidungssatzes sofort wieder den Tritt.

Im Halbfinal trifft Belinda Bencic, die Nummer 12 der Welt, entweder auf die Spanierin Garbiñe Muguruza (WTA 9) oder die Kasachin Jelena Rybakina (WTA 20). Neben Muguruza befindet sich mit der Ukrainerin Jelina Svitolina (WTA 6) nur noch eine weitere Top-10-Spielerin im Turnier.

SDA