Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Schübelbach
10.09.2020

Ein Traktandum weniger

Im Saal des Schulhauses Stockberg in Siebnen findet morgen die Schübelbachner Gemeindeversammlung statt. (Bild: zvg)
Morgen wird in Siebnen die im Frühling verschobene Schübelbachner Gemeindeversammlung nachgeholt. Zur Behandlung gelangen acht Geschäfte.

Im zweiten Anlauf soll es klappen. Nachdem die für den 24. April vorgesehene Gemeindeversammlung aufgrund der ausserordentlichen Lage zur Bekämpfung und Ausbreitung des Coronavirus hatte verschoben werden müssen, wird diese morgen doch noch über die Bühne gehen. Versammlungsbeginn ist um 20 Uhr in der Stockbergturnhalle in Siebnen.

Im Vergleich mit der Traktandenliste, die im April an alle Haushaltungen der Gemeinde Schübelbach verteilt worden ist, fällt eine Veränderung auf. Zur Behandlung gelangen nicht mehr neun sondern nur noch deren acht Traktanden. Die Beschlussfassung über einen Verpflichtungskredit für die Neugestaltung des Dorfplatzes Buttikon in der Höhe von 510'000 Franken wurde durch den Gemeinderat aufgrund des nicht mehr vorhandenen Termindruckes zur Überarbeitung zurückgezogen.

Die Rechnung des Vorgängers

Ansonsten hat die Traktandenliste keine Änderung erfahren. Nach der Wahl der Stimmenzählerinnen und -zähler gilt es über drei Erteilungen des Gemeindebürgerrechts Beschluss zu fassen. Den Hauptteil der Versammlung wird im Anschluss der neue Säckelmeister Heinrich Züger bestreiten. Neben der Genehmigung von Nachkrediten gilt es unter dem Traktandum sieben die Gemeinderechnung 2019 zu behandeln, die noch von Zügers Vorgänger Herbert Nigg mit einem Überschuss von 253‘342 Franken abgeschlossen werden konnte. Dies entspricht im Vergleich mit dem Budget einem um 1,5 Millionen verbesserten Ergebnis.

Im letzten offiziellen Geschäft der Versammlung präsentiert der Gemeinderat Schübelbach ein neues Reglement über die allgemeinen Bedingungen für den Netzanschluss, die Netznutzung und die Lieferung elektrischer Energie, das unter dem weniger schwerfälligen Begriff EW-Reglement zur Behandlung gelangt und die bestehenden Vorschriften aus dem Jahr 2003 ablösen soll. 

Redaktion March24/Höfe24
Melden Sie sich jetzt an: