Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kanton
31.07.2021

Mehr Porsche als Hyundai auf Schwyzer Strassen

Der 911er gilt als automobile Ikone. Im Kanton Schwyz ist der Bestand von Fahrzeugen der Marke Porsche höher als jener vieler etablierter Autohersteller mit weltweit riesigem Absatz.
Der 911er gilt als automobile Ikone. Im Kanton Schwyz ist der Bestand von Fahrzeugen der Marke Porsche höher als jener vieler etablierter Autohersteller mit weltweit riesigem Absatz. Bild: Keystone
Exklusive Fortbewegungsmittel werden im Kanton Schwyz immer populärer. Der Bestand an teuren Autos hat in den letzten 15 Jahren stark zugenommen. Mit dem Effekt, dass man mit einem Porsche nicht mehr auffällt.

Wer einen 911er sein Eigen nennt, hat es zu etwas gebracht. In Zeiten der Auto-Abos und Leasingverträge mag dieses geflügelte Wort nicht mehr uneingeschränkt gelten. Und zumindest im Kanton Schwyz ist das Kult-Auto dermassen oft auf den Strassen anzutreffen, dass sich kein kleiner Junge mehr danach umdreht und aufgeregt mit dem Finger zeigt. Im letzten Jahr lag der Bestand aller Modelle der Marke Porsche im Kanton Schwyz bei 2487 Wagen. Da haben erstaunlicherweise auch Marken das Nachsehen, die weltweit in riesigen Stückzahlen verkauft werden. Etwa der koreanische Hersteller Hyundai. Im Jahr 2020 waren nur 2242 Autos dieser Marke auf Schwyzer Strassen unterwegs. Im Jahr 2005 lag man mit 1110 zu 607 Wagen noch klar vorne. Porsche hat seither um den Faktor vier zugelegt. 

Bereits deutlich geschlagen geben muss sich die Marke Citroën mit 1949 Exemplaren. Auch Nissan (2161), Mazda (1896), Mitsubishi (1408), Kia (1336) und Honda (1141) liegen hinter der Stuttgarter Nobelmarke. Regelrecht bluten muss das «Cuore Sportivo» der Alfisti. Lediglich 828 Alfa Romeos zählte man 2020. Nur hauchdünn vor Porsche liegt Fiat mit 2491 Exemplaren. 

Skoda mit grosser Steigerung

Weit vor Porsche und auf ähnlich hohem Niveau bewegen sich die drei deutschen Premiumhersteller Mercedes (8351), BMW (7978) und Audi (7829). Diese drei Hersteller haben ja durchaus auch Sportwagen und SUVs im Programm, die kräftig ins Geld gehen können. 

Am beliebtesten ist mit 12'338 Fahrzeugen dennoch die Marke VW. Auch Skoda ist mit 6413 Autos mittlerweile weit vorne. Vor 15 Jahren sah dies noch anders aus, da waren erst 843 Skoda unterwegs. Zu den Bestsellern gehören natürlich auch die Autos der Marke Subaru, und dies schon seit geraumer Zeit. 2005 betrug die Anzahl 4428, 2020 lag sie bei 4910.

Auch Raritäten wie Mc Laren

Bei den selteneren Luxusautomobilen liegt Ferrari (409) vorne. Auch Maserati (267), Bentley (206), Aston Martin  (164) und Lamborghini (78) gibt es vergleichsweise viele im Kanton Schwyz.

Zum Vergleich: im Kanton Uri sind nur acht Ferrari gemeldet. Weniger Autos der Scuderia sind in keinem anderen Kanton immatrikuliert. Lamborghini gibt es deren 6.

Auch sündhaft teure Mc Laren gibt es im Kanton Schwyz mittlerweile 35 Stück. Das sind 7,6 Prozent aller in der Schweiz zugelassenen Autos dieser Marke. Selten sind auch die englischen Morgan. Vom puristischen Roadster mit Holzrahmen gibt es 22 Exemplare. Etwas aus der Mode gekommen bei der betuchten Klientel scheint Rolls Royce. Mit 56 Exemplaren ist der Bestand nicht sonderlich hoch. 

Daniel Koch, Redaktion March 24 & Höfe 24