Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lifestyle
15.03.2021

Kolumne: Kaum Alternativen zum Telefon

Abnehmen oder nicht? Mit den vielen Callcenter-Anrufen steigt die Angst davor, das Telefon abzunehmen.
Abnehmen oder nicht? Mit den vielen Callcenter-Anrufen steigt die Angst davor, das Telefon abzunehmen. Bild: Keystone
Online-Redaktorin Anouk Arbenz über das Problem mit Call Center und über die Schwierigkeit, jemanden heutzutage per Telefon zu erreichen.

Alle paar Wochen erhält meine Schwester Anrufe oder SMS, mit denen sie nichts anfangen kann. Schon nach ein paar Sekunden weiss sie, warum ihre Nummer gewählt wurde, doch muss sie jedem Anrufer eine Abfuhr erteilen. Es handelt sich nicht um ungewollte Werbeanrufe, sondern um Heu. Ja, Sie haben richtig gelesen. Bauern und Bäuerinnen wollen bei meiner Schwester Heu bestellen, und nicht irgendwelches Heu, Bio-Heu! Eine falsche Telefonnummer auf einer Webseite und schon kommen SMS rein wie: «Wenn chuntsch du mit em Heu?? Du hesch gseit, chömsch afangs Wuche» und «Ä Frag: Hesch du Bio-Heu-Rundballe?».

Alle paar Wochen – vor allem in der Herbstzeit – erhält mein gutherziger Arbeitskollege, der mir gegenüber sitzt, Anrufe eines hartnäckigen Weinhändlers. Geduldig hört er dem Herrn mit italienischem Akzent zu, wie dieser ihm seinen edlen Traubensaft aufzuschwatzen versucht, nur um ihm am Schluss zu sagen: «Das hört sich wirklich gut an, aber ich trinke gar nicht so viel Wein.» Und schon geht das Geplapper von vorne los.

Alle paar Tage blitzt auf meinem I-Phone eine Telefonnummer auf, die ich nicht kenne. Meist handelt es sich dabei um ein Call-Center. Mittlerweile habe ich derart Angst davor, «zugemüllt» zu werden (weil man mir unglaublich einfach etwas andrehen kann), dass ich mein Telefon gar nicht mehr abnehme.

Viele – vor allem junge – Leute nehmen heutzutage das Telefon aus all diesen Gründen nicht mehr ab. Für uns Journalisten ist das nicht ganz unproblematisch, wenn wir jemanden zu erreichen versuchen. Da vielen ein persönliches Gespräch aus gesundheitlichen Gründen zu riskant ist, weicht man auf das Telefoninterview aus. Wenn die Leute jetzt auch nicht mehr telefonieren möchten, gibt es für uns kaum Alternativen. Bleiben nur noch E-Mails oder die Brieftaube.

Anouk Arbenz, Redaktion March24 & Höfe24