Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kultur
05.05.2022
06.05.2022 08:59 Uhr

Graffiti-Legende Naegeli «verewigt» sich auf Pfarrkirche

Werden diese Strichmännchen auf den Kirchenmauern bleiben dürfen?
Werden diese Strichmännchen auf den Kirchenmauern bleiben dürfen? Bild: Redaktion March24 & Höfe24
Während des Medienrundgangs zu seiner Ausstellung auf der Insel Ufnau schlich sich Harald Naegeli davon und sprayte ein «Zusatzwerk» an die heiligen Mauern der Pfarrkirche Peter und Paul.

Harald Naegeli wäre nicht Harald Naegeli, würde er selbst mit seinen 82 Jahren nicht von sich reden machen. Seinen neusten Streich lieferte er heute Vormittag während eines Medienrundgangs zu seiner kommenden Ausstellung (Start: 13. Mai) auf der Insel Ufnau: Der Künstler entfernte sich unbemerkt von der Menge, um auf den Mauern der Pfarrkirche Peter und Paul ein – ewig währendes? – Kunstwerk zu hinterlassen.

Der 82-jährige Harald Nägeli (rechts) entfernte sich während eines Medienrundgangs zu seiner Ausstellung unbemerkt, um in der Pfarrkirche nebenan ein weiteres Werk anzubringen. Bild: Redaktion March24 & Höfe24

Ist das Kunst oder kann das weg?

Ob die weltberühmten Nägeli-Strichmännchen auf den Gemäuern der Pfarrkirche bleiben dürfen, ist bislang noch offen. Anzunehmen ist jedoch, dass diese Aktion nicht ohne Konsequenzen bleiben wird...

Definitiv sorgt die Aktion jedoch für Aufsehen und dürfte wohl noch mehr Besucherinnen und Besucher anlocken, als angenommen.

Erika Unternährer, Redaktion March24 & Höfe24