Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Pfäffikon
03.05.2022
03.05.2022 18:41 Uhr

Mann bei Brand verletzt

Nachdem ein Mann mit einer Feuerlanze versuchte, Unkraut zu vernichten, geriet gelagertes Holz in Brand.
Nachdem ein Mann mit einer Feuerlanze versuchte, Unkraut zu vernichten, geriet gelagertes Holz in Brand. Bild: Kapo SZ
Das Feuer brach am gestrigen Abend in Pfäffikon aus.

Da ging die Gartenarbeit gehörig schief: Gestern Abend, gegen 17.15 Uhr, brach an der Churerstrasse in Pfäffikon ein Feuer aus, nachdem ein Mann mit einer Feuerlanze das Unkraut entlang der Hausmauer entfernte. Dabei geriet Holz, welches unter einer Laderampe gelagert war, in Brand. 

Wie die Kantonspolizei Schwyz berichtet, bliebt das Feuer allerdings fast eine Stunde unentdeckt. Es sei der Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon dennoch rasch gelungen, die Flammen zu bändigen. Ein 49-Jähriger versuchte schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Feuer zu löschen. Da er dabei giftige Gase einatmete, entstand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung. Der Mann wurde hospitalisiert. 

Redaktion March24 & Höfe24