Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Wangen
21.04.2022

Landi – jetzt auch in Wangen

Zur Landi Wangen gehört eine Agrola-Tankstelle und ein Laveba-Shop.
Zur Landi Wangen gehört eine Agrola-Tankstelle und ein Laveba-Shop. Bild: Urs Attinger
Die BV Landi March Genossenschaft feiert die Eröffnung der neuen Landi im Hämmerli in Wangen. Gestern Abend schnitten drei Kaderleute das Band vor 60 geladenen Gästen durch.

Vorüber sind die Zeiten, in denen das Team der BV Landi March Genossenschaft am Bahnhof Siebnen mit engen Platzverhältnissen kämpfte. Die neue Landi im Hämmerli Wangen ist um ein Vielfaches grösser.

Ein grosszügiger Laden mit Laveba-Shop umfasst 1000 Quadratmeter, das angrenzende Gartencenter nochmals 900 Quadratmeter. Das komplette Areal mit Agrarcenter, Tankstelle, Lanzenwaschanlage, Parkplätzen und Grünflächen misst ganze 12'000 Quadratmeter.

  • Geschäftsführer Pius Dobler, Stefan Weber, Leiter Administration, und Karl Züger, Leiter Agrar, schnitten gemeinsam das rote Eröffnungsband durch. Bild: Urs Attinger
    1 / 3
  • Der Präsident der BV Landi March Genossenschaft, Markus Ruoss, hielt Rückschau und Ausblick vor 60 geladenen Gästen. Bild: Urs Attinger
    2 / 3
  • 1900 Quadratmeter Ladenfläche umfasst die neue Landi-Filiale im Hämmerli Wangen. Bild: Urs Attinger
    3 / 3

Auch das Kader der BV Landi March Genossenschaft, bestehend aus Geschäftsführer Pius Dobler, Stefan Weber, Leiter Administration, und Karl Züger, Leiter Agrar, wird sich mit neuen Herausforderungen in verschiedenen Bereichen konfrontiert sehen. Diese Drei schnitten denn auch das rote Eröffnungsband symbolisch durch. Die neue Landi-Filiale ist somit dem Betrieb übergeben.

Rund 8500 Artikel harren der Kundschaft – vom Besen über das Getränk bis zum Kuh- oder Schaffell. Jedenfalls sei und bleibe die Landi auch in Zukunft «angenehm anders».

Urs Attinger, Redaktion March24 & Höfe24